Pannenflughafen BER

Projektziel nicht erreicht!

Mit seiner Prognose: „Das Ding wird abgerissen und neu gebaut“ brachte Lufthansa-Vorstand Thorsten Dirks eine Idee zur Beendigung des Projektes „BER“ ins Rennen, mit der er nicht nur Bewunderung erntete. Andererseits ist die deutlich formulierte Kritik nachvollziehbar. Die Pannen nehmen kein Ende. Das einzige was abhebt sind die Kosten.

Angesichts einer bislang 6jährige Fertigstellungsverzögerung und annähernd 250%igen Kostensteigerung (Stand: 10/2017, Quelle: www.handelsblatt.com) sind eklatante Fehler in der Projektplanung, -durchführung und -überwachung nicht von der Hand zu weisen. Ein Blick auf die Höhe der Investition verkehrt diese Oberflächlichkeit in die Verantwortungslosigkeit.

Wir zweifeln an einer Eröffnung des BER im Jahr 2018. Ohne eine tiefgehende Überprüfung und Reorganisation der Projektplanung und die Implementierung eines zuverlässigen Risikomanagements dürfte sich sie Eröffnung weiter verzögern.

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner in Fragen zu

  • Projektmanagement
  • Risikomanagement
  • Terminsicherungs-Tools.

Unsere Kompetenz und Erfahrung für das Erreichen Ihrer Projekt- und Unternehmensziele.

Conor Troy +49 6205 284788

5. Juni 2018
X
Zur Werkzeugleiste springen