Der Mittelstand bleibt analog!

Das Interesse klein- und mittelständischer Unternehmen (KMU) an der Digitalisierung scheint unverändert gering, so zumindest das Ergebnis des „Digitalisierungsindex von KMU in NRW 2018“.

Trotzdem KMU bereits im Jahr 2016 einen guten Digitalisierungsgrad bei der digitalen Infrastruktur erreichten, erreichten sie lediglich 4,1 von 10 möglichen Indexpunkten bei der Beurteilung ihres insgesamten Digitalisierungsgrades. Das verwundert nicht, vielmehr stellt sich hier das Problem sehr konkret dar.

Digitalisierung ist für KMU ein Thema, wenn es um technische Voraussetzungen geht. Die entscheidenden Potentiale hingegen, bspw. die Digitalisierung der Wertschöpfungsprozesse oder die Qualifikation der Mitarbeitenden, bleiben unangetastet. Potentiale bleiben deaktiviert.

Zu groß scheinen die Vorbehalte zu sein, wie das erhöhte Interesse von KMU an Fragen zur digitalen Sicherheit vermuten lässt. Zu groß scheint die Angst vor der Trennung von tradierten Methoden und tiefgreifenden Veränderungen zu sein.

Fakt ist, dass KMU ihre Wertschöpfungsprozesse nur unzureichend oder gar nicht digital unterstützen. Fakt ist, dass die wenigsten Mitarbeitenden digitalen Technologien gewachsen sind. Fakt ist, dass die Kooperation mit anderen Firmen unverändert ein Tabuthema ist. Klar ist, dass KMU, die sich der Digitalisierung nicht öffnen, auf kurz oder lang teures Lehrgeld zahlen müssen.

Es ist dringend geboten, in Aufklärung und Beratung zu investieren. Wir haben uns des Themas bereits im vergangenen Jahr angenommen und mit dem OpEx Forum 2017 eine Dialogplattform für „Operational Excellence for future“ geschaffen. Wir berichteten bereits im Frühjahr darüber.

Wir wollen KMU im Zeitalter von Industrie 4.0 „vorne“ sehen und haben uns deshalb der Digitalisierung von Wertschöpfungsprozessen und der digitalen Qualifizierung der Mitarbeitenden verschrieben, der Aktivierung dieser verdeckten Potentiale.

KMU sind das Rückgrat der Wirtschaft!

Unsere Kompetenz und Erfahrung für die Zukunft Ihres Unternehmens in der digitalen Welt.

 Conor Troy Unternehmensberatung ( +49 6205 284788

29. August 2018
X
Zur Werkzeugleiste springen