Bilder_AgileInnovation.001

Agile Innovation

Erstproduktionen von neuen Produkte verbessern wir um 38 %!

Neue Produkte, neue Probleme

Your Challenges

Immer häufiger kommt es vor, dass die Einführung von neuen Produkten Sie immer mehr beschäftigt. Die Erstproduktionen verursachen häufig Probleme, die Ihre Organisation bewältigen muss.

Immer seltener haben wir die Zeit für ordentliche Versuche oder Scale-up Produktion. Neue Produkte werden einem direkt vorgesetzt und man muss damit zurechtkommen.

Durch keinerlei Anpassungen der Prozesse, bleiben Probleme von frühzeitigen Einbindungen in die Entwicklung der neuen Produkte, stets präsent.

Alles was bei der Entwicklung übersehen oder vergessen wurde wird jetzt im laufenden Betrieb nachgeholt. Die Kosten für anstehende Anpassungen und Änderungen bleiben in der Produktion hängen und nicht in der Investition.

Kunde im Blick, Fabrik vergessen

Our Insights

Die Einführung von neuen Produkten ist für alle Firmen lebensnotwendig. Bei diesem Prozess spielt Geschwindigkeit eine entscheidende Rolle. Wir erleben häufig wie „schnelle Projekte“ später langsamer werden, weil Abstimmungen übersprungen wurden. „Speed To Market“ bleibt dann auf der Strecke.

Bei der Entwicklung von neuen Produkten wird das Belangen der Ziel-Kunden in den Mittelpunkt gestellt, da man kundenzentrisch vorgehen möchte. Leider werden dann oftmals interne Kunden in solchen Prozessen vernachlässigt.

Heutzutage leiden viele Firmen unter „Innovationsstress“. Die Einführung von neuen Produkten in der Produktion wird als finale Stufe der Produktentwicklung genutzt und die Abläufe dort signifikant gestört.

Alle Stakeholder sichern sich einen Senkrecht-Start

Joint Solutions

Gleich zu Beginn einer neuen Innovation müssen diverse Stakeholder des Prozesses involviert werden. Mit unserem „Agile Innovation“ Konzept werden Projekte in kurze „Innovation Sprints“ unterteilt.

Diese Sprints sorgen dafür, dass alle Beteiligte in dynamische und vitale Prozesse, ohne zeitraubende mehrtägige Workshops involviert werden. Häufige und kurze Interaktionen bringen meist mehr als langatmige Abstimmungen.

Das Thema „Management of Change“ spielt bei dem „Agile Innovation“ Konzept eine entscheidende Rolle. Wir messen genau wie viele Ideen und Verbesserungen bei der Innovation entwickelt werden und wie viele dann nach der Einführung umgesetzt sind. Das Ziel ist es, möglichst früh Anregungen und Anpassungen vorzunehmen, die dadurch gestützt werden.

Das Ziel eines „Vertical Startup“ baut gleich zu Beginn auf den Innovationsprojekten auf. Die entsprechende Kenngröße wird definiert, ein Monitoring in den ersten Wochen aktiv verfolgt und dem Management berichtet.

Kein Angst mehr vor Innovationen

Customer Feedback

„Die Einführung von neuen Produkten war für uns zunächst eine Qual, die Leistung der Struktur ging in die Knie und alles rotierte. Seit wir „Agile Innovation“ praktizieren sind die neuen Produktanläufe deutlich stabiler geworden“

X
Zur Werkzeugleiste springen